Interkulturelle Beratung

Interkulturelle psychologische Beratung für Einzelpersonen, Paare und Familien

Jetzt Kontakt aufnehmen

...und einen Termin vereinbaren.

Binationale und interkulturelle Paare haben ähnliche Auseinandersetzungen und Konflikte wie monokulturelle Paare. Darüber hinaus spielen jedoch im Zusammenleben weitere Faktoren wie z.B. die spezifischen kulturellen Unterschiede wie Sprache, Werte, Normen, Gewohnheiten, Erfahrungen, Religion, Familientraditionen, Rollenbilder der Geschlechter, Gestaltung von Alltag, Kindererziehung etc. eine grosse Rolle.

Diese kulturellen Verschiedenheiten können sehr unterschiedlich wahrgenommen und bewertet werden und können Ursache für vielfältige Missverständnisse sein. Anfangs verlieben sich Paare vielleicht gerade in das Fremde, das „Anderssein“ der Partnerin/des Partners. Sie sind fasziniert von der Kultur und schätzen die ungewohnten Gewohnheiten und Eigenschaften. Doch im Alltag kann genau diese Andersartigkeit zu wiederkehrenden Streitigkeiten führen.

Andere Aspekte wie rechtliche Rahmenbedingungen, andere Sitten und Bräuche, die Migrationserfahrung an sich, sowie Machtunterschiede, Benachteiligungen oder Diskriminierungen spielen dabei in der Gestaltung der Partnerschaft und dem interkulturellen Zusammenleben eine wichtige und manchmal entscheidende Rolle.

Eine interkulturelle Paarberatung hilft, diese Herausforderung zu bewältigen.

Die Paar- und Einzelberatung leb unterstützt Sie dabei, neue Wege und Lösungsansätze für Ihre Lebenssituation zu finden. Wir bieten Ihnen als Paar wohlwollend, achtsam und wertschätzend Zeit und Raum, um

  • sich mit Ihrer eigenen kulturellen Prägung und derjenigen Ihrer Partnerin/Ihres Partners auseinanderzusetzen: Weltanschauung, Gedanken- und Verhaltensweisen wahrnehmen, erkennen und verstehen.
  • sich Ihren eigenen Anliegen, Bemühungen, Erfahrungen, Einstellungen, Wünschen und Erwartungen und denjenigen Ihrer Partnerin/Ihres Partners bewusst zu werden und diese kommunizieren und reflektieren zu können.
  • die eigenen Kompetenzen, Ressourcen, Kraftquellen, Überlebensstrategien, Ziele, Bereicherungen und diejenigen der Partnerin/des Partners wahrzunehmen und zu stärken. Dies schafft Verbundenheit und eine gemeinsame Zukunftsperspektive.
  • den durch die Migration ausgelösten Verlustprozess wie auch andere belastende Lebensereignisse zu verstehen und diese konstruktiv und positiv ausdrücken und gestalten zu können.
  • gegenseitige Missverständnisse zu klären. Dabei geht es nicht um besser oder schlechter – sonders um anders. Sie lernen dabei, Ihre geliebte Partnerin/Ihren geliebten Partner besser zu verstehen und zu lieben.

Ziel in der systemisch-interkulturellen Paarberatung ist es, eine erweiterte Perspektive auf die Beziehung zu eröffnen. Das moderierte Gespräch bietet einen geschützten Raum für konstruktive, wertschätzende und vertrauensvolle Kommunikation und vor allem für die Entdeckung und Entwicklung von persönlichen Lösungsansätzen und Handlungsmöglichkeiten. Das Paar lernt, auf eine positive Art und Weise die Beziehung ehrlich, stabil und wertschätzend zu gestalten.

Die interkulturelle Paarberatung wird durch systemisch-ressourcenorientierte Übungen und Methoden ergänzt.

Eine Beratungssitzung dauert 90 Minuten. Die Häufigkeit wird individuell nach Bedarf vereinbart. Im Rahmen der Paarberatung können bei Bedarf auch Einzelsitzungen (Dauer 60 Minuten) vereinbart werden.

 

Ein Angebot für bikulturelle, binationale und interkulturelle Paare

Die Beratung kann in Deutsch, Spanisch und Englisch stattfinden. Für zweisprachige Paare bieten wir zweisprachige Beratung in Spanisch-Deutsch oder Englisch-Deutsch an. Für weitere Sprachen arbeiten wir mit ausgebildeten Dolmetschenden im Trialog.

Selbstverständlich können Sie auch als Einzelperson, die in einer binationalen/bikulturellen Partnerschaft und Familie lebt, eine interkulturelle Beratung in Anspruch nehmen.